10. Spieltag 19/20 | FC Seeshaupt – TSV Tutzing 2:2 (2:0)

SO. 13.10.2019 / 15:00 Uhr

Walter Hendlmeier

Sportplatz Seeshaupt, Platz 1 | Bahnhofstr. 12 | 82402 Seeshaupt

80 Zuschauer


Der FC Seeshaupt und der TSV Tutzing teilten sich an diesem Spieltag die Punkte. Das Match endete mit einem 2:2. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider. Maximilian Höcherl brachte den FC Seeshaupt in der 18. Spielminute in Führung. Maximilian Höcherl musste nach nur 18 Minuten vom Platz, für ihn spielte Sebastian Piechatzek weiter. Kurz vor dem Seitenwechsel legte Mathias Poettgen das 2:0 nach (41.). Mit der Führung für den FC Seeshaupt ging es in die Kabine. Der Gastgeber konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen bei der Mannschaft von Coach Ernst Hutzler. Maximilian Pihale ersetzte Andreas Albrecht, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Mit einem Doppelwechsel in der Halbzeitpause holte Christian Mandlmeier Matthias Hecht und Philipp Simon vom Feld und brachte Christian Wich Herrlein und Michael Groeschel ins Spiel. Frederik Ester zeichnete sich in der 49. Minute als Schütze des Anschlusstreffers verantwortlich, als er vor 80 Zuschauern vollstreckte. Die komfortable Halbzeitführung des FC Seeshaupt hielt nicht bis zum Abpfiff, denn Marius Klettke schoss den Ausgleich in der 73. Spielminute. Gedanklich hatte der FC Seeshaupt den Sieg bereits sicher, doch eine famose Aufholjagd des TSV Tutzing sicherte dem Gast am Ende noch den Teilerfolg.

Der FC Seeshaupt bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz elf. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für den FC Seeshaupt, sodass man lediglich fünf Punkte holte.

Nach zehn absolvierten Begegnungen nimmt der TSV Tutzing den zwölften Platz in der Tabelle ein. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte der TSV Tutzing deutlich. Insgesamt nur vier Zähler weist der TSV Tutzing in diesem Ranking auf.

Nächster Prüfstein für den FC Seeshaupt ist am Samstag, den 19.10.2019 (16:00 Uhr) auf gegnerischer Anlage die Zweitvertretung von TSV Peissenberg. Einen Tag später (14:00 Uhr) misst sich der TSV Tutzing mit dem SV Unterhausen.

 

Quelle: bfv.de

(MF)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *